Es gibt sehr viele Todesfälle in Scientology, bei denen wenig bis keine Informationen zur Verfügung stehen. Es gibt maximal Augenzeugen, die darüber berichten – Scientology schwieg bzw. schweigt.

Einer dieser Todesfälle ist der Selbstmord der Wiener Scientologin Traude Kroiss aus den 1990er-Jahren – unmittelbar nachdem sie aus dem scientologischen Zentrum Saint Hill, England, gekommen war, wo sie sich eines sogenannten Ehe-Handlings unterzogen hatte. Ihr Ehemann, Thomas K., ebenfalls Scientologe, wollte sich scheiden lassen, da er seine Ordinationshilfe heiraten wollte – sie sah keinen anderen Ausweg, als sich zu erschießen.

R.I.P. Traude Kroiss …

Foto: Nagpur Today