Ich kannte ihn seit 1974, als ich selbst Scientology beigetreten bin. Über all die Jahre war er ein Freund von mir – bis zu meinem Austritt aus Scientology im Jahr 2002. Gemäß der Scientologydoktrin, dass ein Scientologe mit einem „Abtrünnigen“ keinen Kontakt mehr haben dürfe, endete dieser zwischen uns.

Rainer Zeger

Vor einiger Zeit stolperte ich über seine Todesnachricht – er war am 5. Juli 2010 an einem Herzversagen gestorben.

An seinem Tod war nichts wirklich mysteriös oder verlangt nach Aufklärung – aber er war nur 56 Jahre alt geworden.

Rainer Zeger Einstein

Rainer Zeger war Maler und eines seiner „Hauptwerke“ war das Einstein-Gemälde der Werbung von Scientology.

Er hatte das gleiche Einstein-Gemälde auch in einem Wiener Lokal gleichen Namens verarbeitet – was auch die Crux in Rainers Leben symbolisierte: Er war dem gepflegten Gespräch nicht abgeneigt – mit allen Beigaben, die so gar nicht zu Scientology passten. Er wäre auch ohne Scientology ein Freund gewesen.

R.I.P. mein Freund …

Fotos: Rainer Zeger (3)