Die Eckpunkte der Geschichte sind sehr schnell erzählt: Anfang September 2007 brachte der 32-jährige George Bell III. seine 28-jährige Freundin Heather Spencer um. Im Juni 2007 hatte ein Freund von ihr das noch verhindern können – zu diesem Zeitpunkt waren Bell und Spencer rund ein Jahr ein Paar.

In der Zeit zwischen Jun und September verbrachte Bell rd. drei Monate in der NARCONON-Einrichtung in Arrowhead.

Am Ende des „Programms“ brachte er Heather Spencer am 11. September 2007 um.

Im Februar 2008 wurde George Bell dafür zu lebenslanger Haft verurteilt.

Hier ein umfangreicher Artikel der Jackson Free Press, der sich mit den Hintergründen auseinandersetzte …

Cover Heather Spencer