Der 35-jährige Karl Tempest (Foto) starb am 24. September 2016 an den Folgen eines Delirium tremens.

2012 absolvierte Tempest das Scientology-Drogenentzugsprogramm in der Narconon Sunshine Summit Lodge in Warner Springs, Kalifornien, und wurde danach u.a. Mitarbeiter von Narconon Rainbow Canyon in Caliente, Nevada.

Er war dort als Director of Inspection and Reports für die „Ethik“ der Narconon-Absolventen zuständig.

Anfang 2016 verließ Tempest Narconon und lebte bei seiner Mutter in Missouri.

Tempest