Die 23-jährige Carrie Slaughterbeck (Foto) verstarb am 27.März 1997 im Sekten-„Mekka“ Clearwater plötzlich in ihrem Bett an einem Herzklappenvorfall.

Gegenüber der St. Peterburg Times (jetzt: Tampa Bay Times) bestritt Scientology zuerst, dass Slaughterbeck Kurse bei Scientology belegt hatte. Erst nachdem ihnen verschiedene Zertifikate aus dem Jahr 1996 gezeigt worden waren, erinnerten sie sich doch noch.

Die Autopsie mache jene Joan E. Wood, die sich im Fall von Lisa McPherson unrühmlich hervor tat, nachdem sie die Autopsie im Sinne von Scientology nachträglich änderte – hier ihre Autopsie in diesem Fall …