Am 11. Dezember 1994 starb der 59-jährige Albert Jaquier. Nur wenige Tage vor seinem Tod erhielt er aus PR-Gründen von Scientology Auditing im Sektenmekka Flag.

Jaquier war OT VII, Patron Meritorious (250.000 Dollar) und Self-made-Millionär. Während er davor noch rd. zwei Millionen Dollar an Scientology gezahlt und eine weitere Million an Mit-Scientologen verborgt hatte, starb er mittellos und war auf die Zuwendung seiner engsten Freunde angewiesen.

Die Mit-Scientologen, denen er Geld geborgt hat, zahlten es mit einer Ausnahme nie zurück.

Namentlich waren das folgende Personen:

CHRISTIAN BOSIGER OT8 – $ 33,940

JODY DARLING OT7,PATRON MERITORIOUS – $ 304,564

CHRISTIAN DELALEZE, SEA ORG – $ 12,120

? LABRE, CLEAR –  $  9,131

? PESCE – $ 731

? PICHON, CLEAR – $ 41,587

CLAUDE-ANDRE QUENNOZ, CLEAR –  $ 32,859

RENALD RACINE, ON OT7 – $  8,891

HANS-KASPAR RHYNER, OT5, PATRON MERITORIOUS – $ 344,028

GIGI TROGLIO, OT7 – $ 46,062

Zum Weiterrecherchieren zwei Links: Scientology Lies und Operation Clambake