Tabatha Lynn Fauteux starb am 6. November 2015. Sie wurde 26 Jahre alt.

Zuvor hatte sie das Narconon-Programm absolviert und wurde danach, wie so viele Narconon-Absolventen, Mitarbeiterin in einem Scientology-Ableger in Texas. Zum Zeitpunkt ihres Todes befand sie sich in einem Ausbildungsprogramm von Narconon, das von von ABLE (Association for Better Living and Education), einer Scientology-Frontgruppen, organisiert war.

Fauteux nahm vor ihrem Tod sogenannte Herbal Drugs zu sich, namentlich Kratom, das in Südostasien von einem Baum namens mitragyna speciosa gewonnen wird. Sie bekam es von Narconon-„Kollegen“ und erwartet sich das gleiche High wie bei Heroin.

Als ihr Freund ihren toten Körper in der Dusche fand, lag unweit eine Spritze.

Hier noch der Blog in The Underground Bunker dazu …