Der 19-jährige Paride Ella starb am 19. Februar 1995 nach Erbrechen, Durchfall und Nierenversagen und einem fünftägigen Koma in der Klinik von Lecce/Italien.

Er war zuvor „Patient“ der Narconon-Einrichtung in Taceno gewesen.

Der 26-jährige Giuseppe Tomba verstarb im Februar 1995, einige Tage vor Paride Ella, nach Erbrechen, Durchfall und akutem Herzinfarkt in der mittlerweile geschlossenen Narconon-Einrichtung in Taceno/Italien

Foto: Scientology-Publikation