Der 22-jährige Rodney Rimando sprang am 25. November 1986 aus dem sechsten Stockwerk eines Gebäudes der Scientology-Organisation in Los Angeles.

Er hatte Scientology zwei Jahre zuvor in San Jose (Steven Creek Org) kennengelernt und verbrachte mehr oder weniger Tag und Nacht beim Psychokult.

Wenige Tage vor seinem Selbstmord wurde er in die Scientology-Zentrale nach Los Angeles geschickt.

Fotos: LA Times