Giuliano Cocchetti hatte die Scientology-Stufe OT VIII abgeschlossen und erlitt danach einen Gehirnschlag. Er beging anschließend Selbstmord.

Daniele Pozzebon hatte die Stufe OT VII abgeschlossen, befand sich auf einer „Wiederholung“ des Scientology-Programms und war wenige Monate danach an Krebs verstorben. Sein Sohn Davide (OT IV) verübte danach Selbstmord.

Enza Guzzo , ein Restaurantbesitzer aus Brescia, absolvierte die Scientology-Stufe OT VIII und verstarb an Krebs.

Paolo Meini absolvierte OT VIII, erkrankte und verstarb.

Foto: Booking.com