Der 26-jährige Südafrikaner Casper Laubschange aka Caspar C. und seine Ehefrau Alice Miller C. waren Mitglieder der paramilitärischen Sea Org.

Laubschange war bereits verheiratet gewesen, wurde in das Rehabilitation Project Force (RPF) geschickt, ließ sich scheiden, heiratete danach Alice und verließ die Sea Org.

In Columbus, Ohio, versuchten sie ihre Freeloader Bill, die ihnen Scientology ausgestellt hatte, abzubezahlen, aber die Geschäft von Laubschange liefen nicht und er wurde depressiv.

Er beging 1996 Selbstmord, indem er die Auspuffgase ins Innere seines Autos leitete.

Alice starb 1998 an Krebs als sie in der Scientology-Organisation in Cincinnati Auditing erhielt.

Die Mutter von Caspar Laubschange, auch ein Mitglied der Sea Org, verstarb ebenfalls 1998 an Krebs.

Foto: Scientology-Publikation