Der 38-jährige Computerspezialist Gérald Mirault verließ in den Weihnachtsfeiertagen sein Haus und wanderte auf das Plateau von Larzac, um den Sonnenaufgang zu erleben.

Es hatte Minusgrade und er war splitternackt.

Er erfror am 30. Dezember 1984.

Seine Witwe sagte, dass er extrem unstabil war seit er Scientology kennengelernt hatte und glaubte, dass er der Messias sei.

Foto:  Pinterest