Brad (Brand) Pince war ein sogenannter Mission Holder bei Scientology, das bedeutet, dass er eine Scientology-Organisation besaß bzw. als Executive Director leitete.

Während seine Ehefrau Penny einige Jahre später an Krebs verstarb, verübte er 1979 in seinem Auto Selbstmord. Wahrscheinlich an (Selbst)Erstickung – weitere Details sind nicht bekannt.

Er sah sich zu seinem Todeszeitpunkt einer großen Rechnung gegenüber, die ihm von der Sea Org des Psychokults präsentiert worden war. Dazu kamen offene Rechnungen aus medizinischen Behandlungen und weitere, die aus der Scheidung von seiner Ehefrau resultierten.

Es ist anzunehmen, dass Suppressive Declare und Disconnection dahintersteckten.

Foto: Cage 8