Lloyd Speedy brachte sich um, nachdem er sein gesamtes Geld für Scientology ausgegeben hatte.

Er litt bereits davor unter einer Psychose und hätte nicht „behandelt“ werden dürfen – auf jeden Fall nicht von Scientology.

Foto: Disorders