Wendy Lee Westling starb am 7. April 2017 in Reno an einer Überdosis Heroin.

Sie hatte 2014 das Narconon-Programm auf der Rainbow Ranch/Caliente absolviert und wurde danach Staff.

Im Oktober 2014 erlitt sie einen Rückfall, nahm Heroin und wandte sich anschließend an die Scientology-Organisation in Los Angeles. Sie wollte unbedingt clean werden und wieder einen Sinn im Leben finden.

Hier ein Foto von Wendy, auf dem sie bei der Renovierung der L.A. Org mithalf, während sie den Purification Rundown (Reinigungsprogramm) machte …

LA Org

Sie half auch bei der Renovierung der Scientology-„Mission“ in Foothills in Monrose, Kalifornien …

Foothills

Sie heiratete danach, wurde Housekeeping Supervisor in einem Hotel in Reno und bekam zwei Kinder. Im Jänner des heurigen Jahres postete sie folgendes auf Facebook …

Facebook

Im April 2017 setzte sie sich den Goldenen Schuss. Sie hinterlässt ihren Ehemann Jeremiah und die Kleinkinder Caylie und Corbin …

Wendy